Gebirgsfotografie: Aus Gegenlicht das Beste machen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Packt man die Kamera nicht gerade zur Mittagszeit aus, sind Gebirgswanderungen prädestiniert für spektakuläre Aufnahmen. Einen großen Gefallen tun sich Fotografen, wenn sie ihr Zubehör sorgfältig auswählen. In dünner Luft zählt jedes Gramm.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net