Berlin

Gauck verzichtet auf zweite Amtszeit

Bundespräsident Gauck macht Anfang 2017 nach einer Amtszeit Schluss – er wisse nicht, ob seine «Energie und Vitalität» noch einmal für fünf Jahre reichen. Die Parteien müssen nun die Nachfolge regeln. Kanzlerin Merkel strebt parteiübergreifende Beratungen an.