Winningen

Ein Tag mit der Winninger Weinhex Jacqueline Krause: „Ich wollte nie Weinkönigin sein“

Die Nacht war kurz. Zwischen ein und zwei Uhr nachts ist Jacqueline Krause erst ins Bett gekommen. Um halb sechs ging‘s dann wieder hoch. Dabei ist doch Sonntag. Aber so ist das eben, Krause zuckt mit den Schultern. Müdigkeit gibt’s nicht: „Moselfest ist Ausnahmezustand.“ Doch die 24-Jährige ist nicht etwa bis in die Puppen an einem Winninger Weinstand gewesen, um mit Freunden ein paar Wein zu trinken, Spaß zu haben und den heißen Samstag zu genießen – obwohl irgendwie schon.

Stefanie Braun Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net