San Francisco

Sieben Milliarden Dollar

Dropbox will an die Börse

Der Online-Speicherdienst Dropbox strebt zu seinem Börsengang eine Bewertung von mehr als sieben Milliarden Dollar an. Das Unternehmen aus San Francisco setzte in einem aktualisierten Börsenprospekt den maximalen Aktienpreis vorläufig auf 18 Dollar an.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net