Archivierter Artikel vom 19.02.2010, 12:00 Uhr
Dresden

Dresden wieder mit Röttger und Jungnickel

Mit den beiden Mittelfeldspielern Timo Röttger und Lars Jungnickel wieder im Aufgebot bestreitet Fußball-Drittligist SG Dynamo Dresden das Heimspiel-Derby gegen den FC Rot- Weiß Erfurt.

Röttger fehlte zuletzt wegen eines Muskelfaserrisses, Jungnickel aufgrund einer Rotsperre. Auch der zuletzt angeschlagene norwegische Angreifer Tore Andreas Gundersen ist einsatzbereit. Dagegen wird Maik Wagefeld aufgrund seines Trainingsrückstandes wohl noch nicht zum Kader zählen.

Für die Partie gegen die Blumenstädter, die das Hinspiel mit 4:1 gewonnen hatten, rechnen die Dynamo-Verantwortlichen mit einer großen Kulisse. Im Vorverkauf wurden bereits rund 12 000 Tickets abgesetzt. Den bisher größten Zuspruch gab es in Dresden in dieser Saison beim Heimspiel gegen Kickers Offenbach mit 21 182 Besuchern. In der Tabelle steht Dynamo auf Rang 15, sechs Punkte hinter den auf Platz acht liegenden Erfurtern.