Archivierter Artikel vom 17.09.2011, 12:50 Uhr

Drei Titel für Neuner – Zwei Siege für Graf

Ruhpolding (dpa). Rekord-Weltmeisterin Magdalena Neuner mit drei Titeln und Daniel Graf mit zwei Siegen sind bei den deutschen Biathlon-Meisterschaften die erfolgreichsten Skijäger gewesen. Neuner setzte sich in Ruhpolding im Massenstart trotz zwei Strafrunden in 36:35,6 Minuten durch.

Erfolgreich
Magdalena Neuner konnte sich im Massenstart durchsetzen.
Foto: DPA

Graf gewann das Herren-Rennen souverän vor Andreas Birnbacher. Neuner hatte nach 12,5 Kilometern gleich 51,4 Sekunden Vorsprung auf Tina Bachmann, die Vize-Weltmeisterin im Einzel. «Heute ging es mir wieder richtig gut», sagte die Siegerin. Am Vortag war die 24-Jährige im Einzel-Wettkampf beim Erfolg von Andrea Henkel nur Neunte geworden und hatte über Magenprobleme geklagt. Bei den auf Skirollern ausgetragenen Titelkämpfen hatte die Wallgauerin in der Vorwoche in Langsdorf schon im Sprint und in der Verfolgung gesiegt.

Daniel Graf dominierte in Ruhpolding. Einen Tag nach seinem Einzel-Erfolg gewann der Siegsdorfer auch das Massenstart-Rennen. In 37:30,7 Minuten setzte sich der 30-Jährige dank einer fehlerfreien Leistung am Schießstand vor dem Schlechinger Andreas Birnbacher (4 Fehler/48,3 Sekunden zurück) und dem Uhinger Simon Schempp (3/1:28,6 Minuten) durch. Birnbacher, der vor einer Woche das Verfolgungsrennen gewinnen konnte, verpasste seinen 24. nationalen Titel.