Regionalliga

Die bisher schlechteste Leistung: Schott-Männer verlieren in Hanau

Insgesamt zu viele Fehler gemacht, zu viele Ballverluste im offensiven Aufbau und in der Defensive einfach schwach: Hockey-Regionalligist TSV Schott Mainz hat ausgerechnet zum Rückrundenauftakt beim 1. Hanauer THC laut Trainer Kai Stieglitz sein bisher schlechtestes Saisonspiel abgeliefert und ist nach der 4:8 (2:2)-Niederlage beim zuvor um vier Punkte schlechteren Tabellennachbarn „ins Niemandsland der Tabelle“ (Stieglitz) abgerutscht.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net