Archivierter Artikel vom 09.07.2020, 17:48 Uhr
Berlin

Fußball-Nationalmannschaft

DFB plant Länderspiel-Doppelpacks in Köln und Leipzig

Der Deutsche Fußball-Bund plant nach Informationen des Portals „Sportbuzzer“ erstmals Heimspiel-Doppelpacks.

DFB-Generalsekretär
Hat mit dem Internetportal «Sportbuzzer» gesprochen: Friedrich Curtius, DFB-Generalsekretär.
Foto: Thomas Böcker/DFB/dpa

Demnach soll es sechs Tage vor dem Spiel der Nations League am 13. Oktober in Köln gegen die Schweiz im selben Stadion ein Testspiel geben. Und drei Tage vor dem Heimspiel der Nations League am 14. November in Leipzig gegen die Ukraine soll dort am 11. November ein Match der DFB-Elf stattfinden.

DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius sagte dem „Sportbuzzer“: „Unsere Planungen sehen aktuell vor, dass wir die Heimspiele der Nations League im September in Stuttgart, im Oktober in Köln und im November in Leipzig spielen. Darüber hinaus wollen wir in Köln und Leipzig auch die beiden ausgefallenen Testspiele aus der ersten Jahreshälfte nachholen.“ Der Start in die Nations League ist für die Nationalmanschaft von Trainer Joachim Löw für den 3. September in Stuttgart gegen die Schweiz vorgesehen.

Curtius hofft, dass die Partien im Herbst wieder vor Fans stattfinden können. „Nicht vor vollen Rängen und natürlich unter der Voraussetzung, dass es keine zweite Welle geben wird“, sagte er.

© dpa-infocom, dpa:200709-99-735631/2

Termine Nationalmannschaft

Bericht sportbuzzer.de