Devisen: Euro nach US-Arbeitsmarktdaten wenig verändert

FRANKFURT (dpa-AFX). Der Euro hat am Donnerstag wenig verändert zum US-Dollar notiert. Im Fokus des Handelstages standen neue Daten vom US-Arbeitsmarkt und eine spanische Anleiheauktion. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung zuletzt 1,2969 Dollar. Ihr Tageshoch hatte sie am frühen Morgen bei 1,2982 Dollar markiert. Am Nachmittag fiel der Euro zwischenzeitlich bis auf 1,2911 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs gegen Mittag auf 1,2937 (Mittwoch: 1,2981) Dollar fest.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net