Kreis Birkenfeld

Der Trend spricht für die SG Idarwald II: Gegen die SG Bergen soll der zweite Sieg her

Vor Wochenfrist hat die SG Idarwald II beim 3:0 in Kirn-Sulzbach ihre ersten Punkte in der Fußball-B-Klasse Ost eingefahren. Am Sonntag, 15 Uhr, kommt in der SG Bergen/Berschweiler ein Gegner nach Rhaunen, der nur drei Zähler Vorsprung auf den Neuling hat. „Als Aufsteiger hat man die Tendenz, eher zu Hause die Punkte zu sammeln“, sagt Idarwald-Trainer Uwe Axmann. „Aber wenn man hinten steht, ist jedes Spiel schwer.“ Seine Mannschaft musste nach zwei Jahren Abwesenheit erst wieder in der Liga ankommen. Doch trotz sechs Niederlagen zum Auftakt driftete das Team nie auseinander, jeder versuchte, noch etwas mehr für den Erfolg zu investieren. „Sie bauen sich gegenseitig auf und unterstützen sich“, sagt Axmann. „Deswegen macht es unheimlich viel Spaß, mit den Jungs zu arbeiten.“ Nicht nur der erste Sieg lässt einen Aufschwung erkennen. Zuvor hatte das Idarwald-Team gegen die Spvgg Fischbach und den SV Oberhausen, den Dritten und Ersten, jeweils nur 0:1 verloren.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net