NBA

Dallas Mavericks sichern sich Playoff-Ticket

Dallas (dpa)- Ohne Maximilian Kleber haben sich die Dallas Mavericks für die Playoffs der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA qualifiziert.

Dallas Mavericks – Toronto Raptors
Führte die Mavericks zum Sieg gegen Toronto: Luka Doncic (r).
Foto: Tony Gutierrez/AP/dpa

Beim 114:110-Erfolg fiel der Würzburger erneut aufgrund von Problemen an der rechten Achillessehne aus. Zwar stand Kleber zuletzt zwei Mal wieder im Kader, davor hatte er aber bereits vier Spiele wegen dieser Blessur verpasst. Dafür legte Luka Doncic mit 20 Punkten, 10 Rebounds und 11 Assists sein elftes Triple-Double in dieser Saison auf.

Einen entscheidenden Schritt machten auch die Washington Wizards. Sie qualifizierten sich mit einem 120:105-Erfolg gegen die Cleveland Cavaliers für das Play-In-Turnier. Bei diesem Format treten jeweils unter sich die siebt- bis zehntplatzierten Teams beider Conferences an, um die letzten beiden Playoff-Tickets auszuspielen. Bei Cleveland fiel Isaiah Hartenstein mit einer Gehirnerschütterung aus und Isaac Bonga kam bei den Wizards erneut nicht zum Einsatz, obwohl er im Kader stand.

Durch Washingtons Erfolg steht fest, dass die Saison für Daniel Theis und die Chicago Bulls nach der Hauptrunde zu Ende sein wird. Dies gilt auch für die Orlando Magic, die mit 97:122 bei den Philadelphia 76ers unterlagen. Moritz Wagner konnte die 50. Saisonniederlage trotz seiner acht Punkte nicht verhindern.

© dpa-infocom, dpa:210515-99-605774/2

Tabelle