San Jose

Cisco stellt wieder ein

Der weltgrößte Netzwerkausrüster Cisco hat die Krise hinter sich gelassen. Im zweiten Geschäftsquartal (bis 23. Januar) endete die monatelange Talfahrt. Das Geschäft sei wesentlich besser gelaufen als erwartet, sagte Cisco-Chef John Chambers am Mittwoch im kalifornischen San Jose.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net