Archivierter Artikel vom 25.04.2019, 07:14 Uhr
Washington

Titelverteidiger raus

Carolina wirft Washington aus NHL-Playoffs

Eishockey-Superstar Alexander Owetschkin hat mit den Washington Capitals in der nordamerikanischen NHL den Einzug in das Playoff-Viertelfinale verpasst.

Alexander Owetschkin
Ist mit den Washington Capitals in den Playoffs gescheitert: Superstar Alexander Owetschkin.
Foto: Ed Clemente/ZUMA Wire – dpa

Der Titelverteidiger musste sich im entscheidenden siebten Spiel der Erstrundenserie den Carolina Hurricanes mit 3:4 (2:0, 1:2, 0:1, 0:1) nach zweifacher Verlängerung geschlagen geben. Hurricanes-Flügelspieler Brock McGinn erzielte nach 11:05 Minuten in der zweiten Overtime den Siegtreffer für die Gäste aus North Carolina.

Im Playoff-Viertelfinale trifft Carolina am Freitag auf die New York Islanders um Nationalspieler Tom Kühnhackl. Das Team aus dem New Yorker Stadtteil Brooklyn besiegte in der ersten Runde der K.o.-Phase die Pittsburgh Penguins mit 4:0 nach Spielen. Nationaltorhüter Thomas Greiss und Verteidiger Dennis Seidenberg gehören ebenfalls zum Kader der Islanders. Beide kamen in der Auftaktrunde jedoch nicht zum Einsatz.

Spielstatistik Carolina Hurricanes-Washington Capitals

NHL-Playoff-Übersicht