Balda senkt Prognose – Schwaches China-Geschäft

Bad Oeynhausen (dpa) – Der Handyzulieferer Balda hat seine Jahresprognose deutlich gesenkt. Wegen des Preisdrucks und der schwachen Auftragslage in China rechne Balda nun mit einem operativen Verlust (EBIT) für 2010 im einstelligen Millionenbereich, teilte ein Sprecher am Freitag mit.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net