Ausfälle auffangen: ASC geht ohne drei Spielerinnen ins Derby

Zweite Bundesliga Nord – Alexander Schoch fühlt sich gerade wie im Film: Zwei Spiele klar verloren, jeweils hinter den eigenen Möglichkeiten geblieben, Leistungsträgerinnen fallen aus. Und nun machen sich die verbliebenen Teamkolleginnen auf, um sich ausgerechnet im Duell mit dem Lokalrivalen allen Frust von der Seele zu spielen. "Besser kann ein Drehbuch doch gar nicht sein", sagt der Trainer des ASC Mainz vor der Partie seiner Mannschaft am Samstag (Start: 17.15 Uhr) in der Zweiten Frauen-Bundesliga Nord bei den Rhein Main Baskets II. "Was gibt es Geileres, als jetzt zu gewinnen?"

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net