Espoo

Auch Nokia mit kostenloser Navigationssoftware

Der weltgrößte Handy-Hersteller Nokia setzt im harten Wettbewerb mit Google und Apple auf Navigationssoftware. Künftig bieten die Finnen ihre Wegweiser-Programme auf ihren Smartphones kostenlos ohne Zusatzgebühren an.

Nokia wolle auf diese Weise zum größten Anbieter mobiler Navigationshilfen werden, sagte der zuständige Nokia-Vorstand Anssi Vanjoki. Nokia erwartet, dass sich die Zahl der Nutzer von mobiler Navigation damit verdoppeln wird.

Vor einigen Monaten war Google bereits mit einer kostenlosen Navi-Software für das eigene Handy-Betriebssystem Android vorgeprescht. Für das iPhone von Apple gibt es kostenpflichtige Navigationsanwendungen.