Amazon will kürzere Bücher auf Kindle bringen

New York/Berlin (dpa) – Verändern E-Books und digitale Lesegeräte die Lesegewohnheiten der Menschen? Der Online-Händler Amazon führt jedenfalls auf seiner Plattform Kindle eine neue Kategorie für kürzere elektronische Bücher ein.

Kurze Bücher für den Kindle
Amazon will kürzere Bücher auf den Kindle bringen. (Bild: dpa)

Unter der Bezeichnung «Kindle Singles» sollen die Bücher eine Länge von ungefähr 30 bis 90 Seiten haben und deutlich günstiger sein als «große» E-Books, wie Amazon am Mittwoch (13. Oktober) mitteilte. Der Marktanteil elektronischer Bücher ist noch gering, doch die Buchbranche rechnet mit schnellem Wachstum. Amazon setzte mit dem Kindle-Lesegerät als einer der ersten konsequent auf E-Books. Inzwischen kommt immer mehr Wettbewerb in den Markt mit E-Readern anderer Hersteller und Tablet-Computern wie Apples iPad.