Lens

Albanien-Zittern umsonst – Mit Verspätung heim

Drei Tage Hoffen und Bangen für nix: EM-Neuling Albanien ist mit reichlich Verspätung doch noch in der Vorrunde ausgeschieden. Spieler, Betreuer und Trainer drückten in ihrer EM-Herberge in der Bretagne Ungarn beim dramatischen 3:3 gegen Portugal die Daumen. Am Ende umsonst.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net