Anzeige

50 Jahre – 50 Stimmen / Hochschule Koblenz gratuliert

Für die Hochschule Koblenz als größte Hochschule für angewandte Wissenschaften im Land Rheinland-Pfalz ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Westerwaldkreises ein wichtiger und verlässlicher Partner der Westerwälder Wirtschaft und langjährige Unterstützerin unseres WesterWaldCampus in Höhr-Grenzhausen – dem landes- und bundesweit einzigartigen Wissenschaftsstandort im Bereich Werkstofftechnik Glas und Keramik.

Professorin Dr. Daniela Braun
Foto: Hochschule Koblenz
In Kooperation mit der wfg kommen Schülerinnen und Schüler aus der Region an unsere Hochschulstandorte in Koblenz, Remagen und Höhr-Grenzhausen. Zudem erhalten unsere Studierenden über organisierte Bustouren Einblicke in Westerwälder Unternehmen.

In gemeinsamen Gesprächen mit der wfg loten wir immer wieder aus, wie ein gegenseitiger Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft – also Theorie und Praxis – für den Westerwald gelingen kann. Dieser Austausch ist für uns als Hochschule für angewandte Wissenschaften ein wichtiger Baustein zu Weiterentwicklung unserer praxisnahen Lehre und Forschung. Zusammen fördern wir Innovationen und stärken den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort vor Ort.

Als Hochschule wünschen wir Frau Schlag und ihrem Team alles Gute für die Zukunft. Wir freuen uns auf die weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft und viele gemeinsame Projekte.

Professorin Dr. Daniela Braun, Vizepräsidentin für Lehre und Diversity Management der Hochschule Koblenz