40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Auto & Verkehr
  • » Auto-News
  • » Winterdiesel bleibt bis minus 20 Grad flüssig
  • Winterdiesel bleibt bis minus 20 Grad flüssig

    Berlin (dpa/tmn). Dieselfahrer müssen sich wegen der anhaltenden Kälte in Deutschland keine Sorgen um ihren Sprit machen. An den Tankstellen ist nach Angaben des Mineralölwirtschaftsverbands derzeit nur Winterdiesel zu haben, der bis minus 20 Grad flüssig bleibt.

    Die Norm DIN/EN 590 schreibe vor, dass Tankstellen vom 16. November bis 28. Februar nur solchen Diesel verkaufen dürfen. «Die Tankstellen müssen diese Werte einhalten, sonst droht ihnen ein Bußgeld», sagte eine Verbandssprecherin. Um zu gewährleisten, dass alle Tankstellen versorgt sind, stellten die Raffinerien die Auslieferung bereits sechs Wochen vorher um.

    Dem Winterdiesel sind spezielle Additive beigemischt, die bis minus 20 Grad ein sogenanntes Ausflocken verhindern. Ohne den Zusatz würden sich in den Kraftstoffleitungen Paraffinkristalle bilden, die den Spritfilter verstopfen. Der Motor bekommt dann keinen Kraftstoff und springt nicht an. Bei Benzinmotoren gibt es dieses Problem nicht.

    Um Schwierigkeiten bei Kälte zu verhindern, gab es früher die Empfehlung, zum Diesel auch einen gewissen Anteil Benzin zuzutanken. Davon sei bei modernen Dieselmotoren jedoch dringend abzuraten, warnte die Sprecherin: «Damit macht man die Motoren kaputt.» Wegen der Umstellung auf Winterdiesel seien Zusätze ohnehin überflüssig.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!