40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Auto & Verkehr
  • » Auto-News
  • » «Tornado»-Motorradhelme teilweise nicht sicher
  • «Tornado»-Motorradhelme teilweise nicht sicher

    Flensburg (dpa/tmn). Das Kraftfahrt-Bundesamt rät Besitzern von einigen Motorradhelmen des Typs «Tornado» dringend, diese nicht mehr zu benutzen.

    Helme mit den Nummern «E20 03604» und «E20 02205260/P02145» seien nicht stabil genug, teilt das Amt in Flensburg mit. Das könne bei einem Sturz dazu führen, dass der Helm zerbricht und den Träger daher nur unzureichend schützt.

    Die Genehmigungsnummer steht auf einem Schild, das innen im Helm eingenäht ist. Die Helme wurden von 2005 an über eBay verkauft. Mehr Informationen zu der Rückrufaktion erhalten Besitzer beim Verkäufer unter der Mail-Adresse Markus@markusc.de oder der Faxnummer 02305/78 41 26.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!