40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Finanzen & Beruf
  • » Beruf & Bildung
  • » Online-Netzwerke begehrt für Mitarbeitersuche
  • Online-Netzwerke begehrt für Mitarbeitersuche

    Berlin (dpa/tmn). Rund jede achte Firma nutzt Online-Netzwerke für die Suche nach neuen Mitarbeitern. Das hat eine repräsentative Umfrage unter 1357 Firmen im Auftrag des Branchenverbandes BITKOM in Berlin ergeben.

    Davon suchen 12 Prozent nach eigenen Angaben auch in sozialen Netzwerken wie Xing, StudiVZ oder Facebook nach Personal oder schreiben dort Stellen aus. In der IT- und Telekommunikationsbranche sind es sogar 19 Prozent.

    Auf Platz eins stehen Jobbörsen im Internet, wenn es darum geht, wo Firmen ihre Angebote veröffentlichen: 80 Prozent tun das bei privaten Online-Stellenmärkten oder dem Portal der Bundesagentur für Arbeit.

    Zeitungen werden von 68 Prozent genutzt, und 50 Prozent der Firmen stellen Jobangebote auf ihre eigene Webseite. Dahinter folgen gedruckte Fachmagazine (24 Prozent) sowie branchen- und fachspezifische Online-Jobbörsen (21 Prozent).

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!