40.000
  • Startseite
  • » Ratgeber
  • » Finanzen & Beruf
  • » Beruf & Bildung
  • » Fernstudium unterbrechen: Urlaubssemester vorab prüfen
  • Fernstudium unterbrechen: Urlaubssemester vorab prüfen

    Koblenz (dpa/tmn). Bei Fernstudiengängen prüfen die Teilnehmer besser vorab, ob sich ein Kurs problemlos unterbrechen lässt. Eine Möglichkeit ist zum Beispiel, ein Urlaubssemester einzulegen, wenn der Beruf keine Zeit zum Weiterstudieren lässt.

    Darauf weist die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen in Koblenz hin, die einen Ratgeber zu dem Thema herausgegeben hat. Größere Flexibilität böten auch sogenannte modulare Studienangebote. Dabei erwerben Teilnehmer keinen anerkannten Hochschulabschluss wie den Bachelor, sondern Zertifikate für einzelne Themenbereiche, die aufeinander aufbauen. Steigen Teilnehmer dann zwischenzeitig aus, stünden sie nicht gleich als Studienabbrecher da. Sie hätten dann zumindest einen Nachweis über erfolgreich absolvierte Weiterbildungsabschnitte in der Hand.

    Ratgeber zum Fernstudium (pdf-Datei, 18 MB): www.zfh.de/ratgeber.pdf

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    -1°C - 5°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!