40.000
  • Startseite
  • » Zweite Runde Schneesturm in Washington begonnen
  • Zweite Runde Schneesturm in Washington begonnen

    Washington (dpa). Am Wochenende hatte es in der Region um die US- Hauptstadt Washington bereits schwere Schneestürme gegeben. Nun droht erneut ein Chaos. Innerhalb weniger Stunden fielen rund fünf Zentimeter Neuschnee. Für die nächsten Stunden werden bis zu 25 vorausgesagt. In anderen Regionen an der Ostküste der USA könnten es sogar bis zu 40 Zentimeter werden. In Washington bleiben auch heute Bundesämter und Schulen geschlossen. Die Metro verkehrt erneut nur sehr eingeschränkt. Es werden wieder Stromausfälle befürchtet.

    Washington (dpa) - Am Wochenende hatte es in der Region um die US- Hauptstadt Washington bereits schwere Schneestürme gegeben. Nun droht erneut ein Chaos. Innerhalb weniger Stunden fielen rund fünf Zentimeter Neuschnee. Für die nächsten Stunden werden bis zu 25 vorausgesagt. In anderen Regionen an der Ostküste der USA könnten es sogar bis zu 40 Zentimeter werden. In Washington bleiben auch heute Bundesämter und Schulen geschlossen. Die Metro verkehrt erneut nur sehr eingeschränkt. Es werden wieder Stromausfälle befürchtet.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 8°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!