40.000
  • Startseite
  • » Zwei Tote bei Gefängnismeuterei in Peru
  • Zwei Tote bei Gefängnismeuterei in Peru

    Lima (dpa). Bei einer Meuterei in einem peruanischen Gefängnis sind zwei Häftlinge erschossen worden. Zwei weitere seien durch Schüsse der Wachen in der Haftanstalt der Stadt Chachapoyas verletzt worden, berichtete der Sender Canal N. Die Häftlinge hätten insgesamt acht Wächter als Geiseln genommen. Die Meuterer fordern offenbar, dass die Haftanstalt künftig von der Polizei und nicht mehr vom nationalen Institut für Strafvollzug verwaltet werde. Deren Mitarbeitern werfen die Häftlinge Misshandlungen vor.

    Lima (dpa) - Bei einer Meuterei in einem peruanischen Gefängnis sind zwei Häftlinge erschossen worden. Zwei weitere seien durch Schüsse der Wachen in der Haftanstalt der Stadt Chachapoyas verletzt worden, berichtete der Sender Canal N. Die Häftlinge hätten insgesamt acht Wächter als Geiseln genommen. Die Meuterer fordern offenbar, dass die Haftanstalt künftig von der Polizei und nicht mehr vom nationalen Institut für Strafvollzug verwaltet werde. Deren Mitarbeitern werfen die Häftlinge Misshandlungen vor.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Tel.: 0261 / 892 324

    Kontakt per E-Mail

     

     

    Fragen zum Abo: 0261 / 98 36 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!