40.000
  • Startseite
  • » Zugführer übersieht Stoppsignal - 18 Tote in Belgien
  • Zugführer übersieht Stoppsignal - 18 Tote in Belgien

    Brüssel (dpa). Ein unachtsamer Lokführer hat in Belgien ein katastrophales Zugunglück mit mindestens 18 Toten verursacht. Der Fahrer hatte ein rotes Stoppsignal übersehen. Weitere 80 Fahrgäste wurden verletzt. Die Zahl der Todesopfer könnte noch auf 20 steigen, da in den Trümmern weiter nach Opfern gesucht wird. Im morgendlichen Berufsverkehr waren in Buizingen bei Brüssel zwei voll besetzte Regionalzüge zusammengeprallt. Der internationale Zugverkehr nach Frankreich und England ist komplett unterbrochen.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Soll Koblenz sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben?

    Die Stadt Koblenz möchte ihren Hut in den Ring werfen und sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben. Was meinen Sie dazu, ist das eine gute Idee?

    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    17°C - 27°C
    Mittwoch

    16°C - 24°C
    Donnerstag

    14°C - 21°C
    Freitag

    13°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!