40.000
  • Startseite
  • » Zerstörungswut Jugendlicher legt Zugverkehr lahm
  • Zerstörungswut Jugendlicher legt Zugverkehr lahm

    Bürstadt (dpa/lhe). Die Zerstörungswut von zwei Jugendlichen hat den Zugverkehr zwischen dem südhessischen Bensheim und Worms lahmgelegt. Wie die Bundespolizei in Frankfurt am Sonntag berichtete, haben die Täter in der Nacht zum Sonntag eine Scheibe des Bahnhofs Bürstadt eingeschlagen und gelangten so in den Bahnhof. Dort verwüsteten sie die Büroräume und zerstörten mehrere technische Schaltschränke. Dadurch musste der Zugverkehr eingestellt und ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Auch am Montag werden die Busse verkehren. Die Polizei nahm zwei Bürstädter Jugendliche im Alter von 14 und 16 Jahren als Tatverdächtige fest.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    9°C - 18°C
    Donnerstag

    9°C - 22°C
    Freitag

    10°C - 23°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!