40.000
  • Startseite
  • » Zeitung: Frau in Berlin vor Wohnungsbrand erstochen
  • Zeitung: Frau in Berlin vor Wohnungsbrand erstochen

    Berlin (dpa). Die bei einem Brand in Berlin tot aufgefundene Frau soll einem Medienbericht zufolge erstochen worden sein. Die Berliner Zeitung berichtet unter Hinweis auf die Obduktion, die 41-Jährige sei an Schnitt- und Stichverletzungen gestorben. Auch Spuren stumpfer Gewalt seien an ihrem Körper gefunden worden. Die Polizei wollte den Bericht nicht bestätigen. Zuvor hatte die Kripo mitgeteilt, sie gehe nach vorläufigen Ermittlungen von einer „Verdeckungstat“ aus. Das Feuer könnte gelegt worden sein, um einen Mord zu verschleiern.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 18°C
    Dienstag

    9°C - 20°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!