40.000
  • Startseite
  • » Zeichen in den Niederlanden stehen auf Neuwahl
  • Zeichen in den Niederlanden stehen auf Neuwahl

    Amsterdam (dpa). Ende Mai, Anfang Juni wird in den Niederlanden voraussichtlich neu gewählt. Nachdem die Regierung am Streit über den Afghanistaneinsatz des Landes zerbrochen war, hat Ministerpräsident Jan-Peter Balkenende ein Rücktrittsgesuch bei Königin Beatrix eingereicht. Erwartet wird, dass sie es annimmt. Die Sozialdemokraten hatten das Regierungsbündnis verlassen, weil sie das Afghanistanmandat für die niederländische Armee nicht über 2010 hinaus ausweiten wollen.

    Amsterdam (dpa) - Ende Mai, Anfang Juni wird in den Niederlanden voraussichtlich neu gewählt. Nachdem die Regierung am Streit über den Afghanistaneinsatz des Landes zerbrochen war, hat Ministerpräsident Jan-Peter Balkenende ein Rücktrittsgesuch bei Königin Beatrix eingereicht. Erwartet wird, dass sie es annimmt. Die Sozialdemokraten hatten das Regierungsbündnis verlassen, weil sie das Afghanistanmandat für die niederländische Armee nicht über 2010 hinaus ausweiten wollen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!