40.000
  • Startseite
  • » YouTube plant Live-Konzerte gegen Gebühr
  • YouTube plant Live-Konzerte gegen Gebühr

    Cannes (dpa). YouTube überlegt, Live-Konzerte im Internet gegen Bezahlung anzubieten. Live-Streams von Konzerten könnten sehr geeignet sein für ein Pay-per-View-Modell. Das sagte YouTube-Manager Patrick Walker in einem dpa-Gespräch in Cannes. Dort findet gerade die Musikmesse Midem statt. In dieser Woche startet YouTube in den USA einen Versuch mit einem gebührenpflichtigen Online-Video-Verleih. YouTube bleibe ein werbefinanziertes Portal, sagte Walker, Bezahlinhalte könnten in manchen Segmenten aber sinnvoll sein.

    Cannes (dpa) - YouTube überlegt, Live-Konzerte im Internet gegen Bezahlung anzubieten. Live-Streams von Konzerten könnten sehr geeignet sein für ein Pay-per-View-Modell. Das sagte YouTube-Manager Patrick Walker in einem dpa-Gespräch in Cannes. Dort findet gerade die Musikmesse Midem statt. In dieser Woche startet YouTube in den USA einen Versuch mit einem gebührenpflichtigen Online-Video-Verleih. YouTube bleibe ein werbefinanziertes Portal, sagte Walker, Bezahlinhalte könnten in manchen Segmenten aber sinnvoll sein.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!