40.000
  • Startseite
  • » Woods bei Autounfall leicht verletzt
  • Woods bei Autounfall leicht verletzt

    Orlando (dpa). US-Golfstar Tiger Woods hat einen Autounfall in seiner Heimat Florida mit leichten Verletzungen überstanden. Nach der Behandlung in einer Klinik konnte der 33- Jährige bereits wieder entlassen werden. Laut Autobahn-Polizei muss Woods in der Nacht mit seinem Auto, einem Cadillac-Geländewagen, aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen sein. Zunächst prallte das Fahrzeug auf einen Hydranten und danach gegen einen Baum. Dabei habe der beste Golfspieler der Welt Schnittverletzungen im Gesicht erlitten.

    Orlando (dpa) - US-Golfstar Tiger Woods hat einen Autounfall in seiner Heimat Florida mit leichten Verletzungen überstanden. Nach der Behandlung in einer Klinik konnte der 33- Jährige bereits wieder entlassen werden. Laut Autobahn-Polizei muss Woods in der Nacht mit seinem Auto, einem Cadillac-Geländewagen, aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen sein. Zunächst prallte das Fahrzeug auf einen Hydranten und danach gegen einen Baum. Dabei habe der beste Golfspieler der Welt Schnittverletzungen im Gesicht erlitten.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!