40.000
  • Startseite
  • » Wohnhaus in Lüttich eingestürzt
  • Aus unserem Archiv

    BrüsselWohnhaus in Lüttich eingestürzt

    Im ostbelgischen Lüttich ist nach einer schweren Explosion ein fünfstöckiges Wohnhaus eingestürzt. Etwa 20 Menschen seien verletzt worden, einer davon lebensgefährlich, berichtet der Fernsehsender VRT. Unter den Trümmern sollen sich noch fünf Verschüttete befinden. Zahlreiche Rettungskräfte sind vor Ort. Ein Krisenstab wurde eingerichtet. Die Explosion habe sich in der Nacht gegen 1.45 Uhr im Zentrum von Lüttich ereignet, berichtete RTL. Vermutlich sei es eine Gasexplosion gewesen.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!