40.000
  • Startseite
  • » WM-Kampf in der Formel 1: Lauda schreibt Vettel ab
  • Aus unserem Archiv

    WienWM-Kampf in der Formel 1: Lauda schreibt Vettel ab

    Für den dreimaligen Formel-1-Weltmeister Niki Lauda ist Sebastian Vettel im Kampf um den WM-Titel aus dem Rennen.

    Pessimistisch
    Niki Lauda glaubt nicht mehr an eine WM-Chance von Sebastian Vettel.

    «Vettel kann man abschreiben. Er hat keine Chance mehr. Wie soll das funktionieren? Selbst wenn Vettel gewinnen sollte, lösen sich die anderen ja nicht in Luft auf», sagte der Österreicher in einem Interview mit der «Kleinen Zeitung». Vor dem vorletzten Saisonrennen am 7. November in Sao Paulo führt Ferrari-Pilot Fernando Alonso aus Spanien mit 231 Punkten vor dem Australier Mark Webber im Red Bull (220) und McLaren- Mercedes-Mann Lewis Hamilton (210). Vettel (206) ist Vierter.

    «Red Bull muss alles auf die Karte Webber setzen, muss den Webber von Früh bis Abend streicheln, damit er seine in Korea verlorenen Punkte zurückholt», sagte Lauda. Beim letzten Rennen in Südkorea war Webber nach einem selbst verschuldeten Unfall ausgeschieden. Vettel hatte, den Sieg vor Augen, seinen Red Bull mit Motorschaden kurz vor Rennende abstellen müssen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!