40.000
  • Startseite
  • » Winter mit viel Schnee, wenig Salz und schulfrei
  • Winter mit viel Schnee, wenig Salz und schulfrei

    Hamburg (dpa). Der Winter hat in Deutschlands erneut zugeschlagen. In immer mehr Städten ist das Streusalz aufgebraucht. In Schleswig-Holstein und einigen Teilen Hessens bleiben die Schulen heute zu. Im Sauerland krachte gestern das Dach einer Firmenhalle unter den Schneemassen zusammen. Auf eisglatten Straßen starben im Norden mindestens drei Menschen. Die Ostseeinsel Hiddensee ist immer noch von der Außenwelt abgeschlossen. Per Hubschrauber werden die Bewohner mit Essen und Medikamenten versorgt.

    Hamburg (dpa) - Der Winter hat in Deutschlands erneut zugeschlagen. In immer mehr Städten ist das Streusalz aufgebraucht. In Schleswig-Holstein und einigen Teilen Hessens bleiben die Schulen heute zu. Im Sauerland krachte gestern das Dach einer Firmenhalle unter den Schneemassen zusammen. Auf eisglatten Straßen starben im Norden mindestens drei Menschen. Die Ostseeinsel Hiddensee ist immer noch von der Außenwelt abgeschlossen. Per Hubschrauber werden die Bewohner mit Essen und Medikamenten versorgt.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    -2°C - 2°C
    Donnerstag

    3°C - 6°C
    Freitag

    4°C - 8°C
    Samstag

    6°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!