40.000
  • Startseite
  • » Wildsau randaliert in zwei Häusern
  • Wildsau randaliert in zwei Häusern

    Alzenau (dpa). Eine Wildsau hat ihrem Namen im unterfränkischen Alzenau alle Ehre gemacht. Das Schwein verwüstete ein Wohnhaus und eine Gaststätte. Es trat dabei auch die Glastüren zu den Terrassen ein. Deshalb wurde die Polizei jeweils zunächst wegen «Einbrüchen» gerufen. Hufspuren und Borsten in den Räumen verrieten aber einen vierbeinigen «Täter». Auf Menschen traf die wahrscheinlich hungrige Wildsau nicht. Das Tier entkam, der entstandene Schaden liegt bei mindestens 2000 Euro.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    9°C - 18°C
    Donnerstag

    9°C - 22°C
    Freitag

    10°C - 23°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!