40.000
  • Startseite
  • » Wildsau randaliert in zwei Häusern
  • Wildsau randaliert in zwei Häusern

    Alzenau (dpa). Eine Wildsau hat ihrem Namen im unterfränkischen Alzenau alle Ehre gemacht. Das Schwein verwüstete ein Wohnhaus und eine Gaststätte. Es trat dabei auch die Glastüren zu den Terrassen ein. Deshalb wurde die Polizei jeweils zunächst wegen «Einbrüchen» gerufen. Hufspuren und Borsten in den Räumen verrieten aber einen vierbeinigen «Täter». Auf Menschen traf die wahrscheinlich hungrige Wildsau nicht. Das Tier entkam, der entstandene Schaden liegt bei mindestens 2000 Euro.

    Alzenau (dpa) - Eine Wildsau hat ihrem Namen im unterfränkischen Alzenau alle Ehre gemacht. Das Schwein verwüstete ein Wohnhaus und eine Gaststätte. Es trat dabei auch die Glastüren zu den Terrassen ein. Deshalb wurde die Polizei jeweils zunächst wegen «Einbrüchen» gerufen. Hufspuren und Borsten in den Räumen verrieten aber einen vierbeinigen «Täter». Auf Menschen traf die wahrscheinlich hungrige Wildsau nicht. Das Tier entkam, der entstandene Schaden liegt bei mindestens 2000 Euro.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Mail | 0261/ 892 324
    Abo: 0261/9836 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    -1°C - 5°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!