40.000
  • Startseite
  • » Wieder brutale Schläger in Münchner S-Bahn
  • Wieder brutale Schläger in Münchner S-Bahn

    München (dpa). Erneut ist ein Mann in einer Münchner S-Bahn von Jugendlichen zusammengeschlagen worden. Der 29-Jährige wurde am Samstag von vier 14- bis 16-Jährigen mit einem Holzknüppel bedroht, heißt es von der Polizei. Als der Mann versuchte, den Knüppel an sich zu nehmen, sei er niedergeschlagen und mehrfach getreten worden. Am Wochenende hatte ein 23-Jähriger auch in der Fürther U-Bahn brutale Schläge in Kauf nehmen müssen, weil er einem anderen Fahrgast helfen wollte, der von Jugendlichen erpresst wurde.

    München (dpa) - Erneut ist ein Mann in einer Münchner S-Bahn von Jugendlichen zusammengeschlagen worden. Der 29-Jährige wurde am Samstag von vier 14- bis 16-Jährigen mit einem Holzknüppel bedroht, heißt es von der Polizei. Als der Mann versuchte, den Knüppel an sich zu nehmen, sei er niedergeschlagen und mehrfach getreten worden. Am Wochenende hatte ein 23-Jähriger auch in der Fürther U-Bahn brutale Schläge in Kauf nehmen müssen, weil er einem anderen Fahrgast helfen wollte, der von Jugendlichen erpresst wurde.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    -1°C - 8°C
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -4°C - 3°C
    Montag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!