40.000
  • Startseite
  • » Westerwelle skeptisch bei Truppenaufstockung
  • Westerwelle skeptisch bei Truppenaufstockung

    Berlin (dpa). Außenminister Guido Westerwelle hat sich skeptisch zu einer Truppenaufstockung in Afghanistan geäußert. Er erinnerte in der «Saarbrücker Zeitung» daran, dass die Obergrenze gerade erst von 3500 auf 4500 Soldaten angehoben worden sei. Militär könne den zivilen Aufbau nicht ersetzen. Würde die Afghanistan-Konferenz im Januar eine reine Truppenstellerkonferenz werden, bräuchte man nicht hinzufahren, so Westerwelle. Deutschland sei aber bereit, beim zivilen Aufbau mehr zu tun, besonders bei der Polizeiausbildung.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    4°C - 10°C
    Montag

    8°C - 10°C
    Dienstag

    7°C - 12°C
    Mittwoch

    7°C - 12°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!