40.000
  • Startseite
  • » Westerwelle kämpft weiter
  • Westerwelle kämpft weiter

    Berlin (dpa). Vizekanzler Guido Westerwelle setzt seine umstrittenen Attacken gegen Sozialmissbrauch fort. Er kritisierte Unternehmen, deren schlecht bezahlte Mitarbeiter auf den Staat angewiesen seien. Unions-Fraktionschef Volker Kauder rief die Koalition dazu auf, ihr Erscheinungsbild zu verbessern. Die Opposition verlangte ein Machtwort von Bundespräsident Horst Köhler.

    Berlin (dpa) - Vizekanzler Guido Westerwelle setzt seine umstrittenen Attacken gegen Sozialmissbrauch fort. Er kritisierte Unternehmen, deren schlecht bezahlte Mitarbeiter auf den Staat angewiesen seien. Unions-Fraktionschef Volker Kauder rief die Koalition dazu auf, ihr Erscheinungsbild zu verbessern. Die Opposition verlangte ein Machtwort von Bundespräsident Horst Köhler.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!