40.000
  • Startseite
  • » Westerwelle: Hartz-IV-Empfänger zum Schneeschippen
  • Westerwelle: Hartz-IV-Empfänger zum Schneeschippen

    Berlin (dpa). FDP-Chef Guido Westerwelle legt in der Hartz-IV- Debatte noch einmal nach: In der «Bild am Sonntag» konkretisierte er seine Forderungen. So verlangte er, dass junge und gesunde Sozialhilfeempfänger zu «zumutbaren» Arbeiten verpflichtet werden - etwa zum Schneeschippen. Wer sich dem verweigere, dem müssten die Mittel gekürzt werden, sagte Westerwelle. Der FDP-Chef plädierte außerdem für Bildungsgutscheine und Ganztagsschulangebote statt Geldzahlungen für Kinder.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    9°C - 11°C
    Dienstag

    9°C - 12°C
    Mittwoch

    7°C - 13°C
    Donnerstag

    6°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!