40.000
  • Startseite
  • » Weltverband: NBA-Basketballer dürfen wechseln
  • Aus unserem Archiv

    GenfWeltverband: NBA-Basketballer dürfen wechseln

    Einem Wechsel der NBA-Basketball-Stars um Dirk Nowitzki während des Arbeitskampfes in der Nordamerika-Liga steht zumindest aus Sicht des Weltverbandes FIBA nichts im Weg.

    «Während einer Aussperrung steht es den Spielern frei, dort zu spielen, wo sie möchten - entweder für ihre Nationalmannschaft oder einen Club», teilte die FIBA in Genf mit. Wegen der verfahrenen Situation im Tarifstreit ist bisher ungeklärt, ob die NBA-Saison wie geplant in drei Monaten beginnen kann. Auch deswegen hatte Nowitzki zuletzt zugesagt, bei der Europameisterschaft für die deutsche Auswahl zu spielen, um ihr zur Olympia-Qualifikation zu verhelfen.

    Der Basketball-Weltverband wies allerdings darauf hin, dass alle Akteure auf eigenes Risiko in einer anderen Mannschaft spielen würden und bei einem Ende des NBA-Lockouts sofort nach Übersee zurückkehren müssten. «Wir hoffen sehr, dass der Tarifstreit so schnell wie möglich gelöst wird und die NBA-Saison wie geplant beginnt», erklärte FIBA-Generalsekretär Patrick Baumann. In der kommenden Woche wollen Liga und Gewerkschaft erstmals seit dem Beginn der Aussperrung wieder in New York verhandeln.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!