40.000
  • Startseite
  • » Weltrekordler Romören bricht sich aus Wut Finger
  • Weltrekordler Romören bricht sich aus Wut Finger

    Oslo (dpa). Aus Wut über einen missglückten Sprung muss Skiflug- Weltrekordler Björn Einar Romøren die Olympischen Winterspiele in Vancouver mit gebrochenem kleinen Finger bestreiten. Der 28-jährige Norweger sagte in Oslo nach einem kleinen Eingriff, die Fraktur sei «kein Problem».

    Er erklärte, nach seiner enttäuschenden Leistung beim Weltcup-Wochenende in Willingen habe er «frustriert und enttäuscht» seine linke Hand gegen eine Mauer geschlagen. Romören hält mit 239 Metern den aktuellen Weltrekord und gilt mit Norwegens Team als Medaillenkandidat für die olympische Mannschafts- Entscheidung. 2006 holte er in Turin Team-Bronze.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 8°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!