40.000
  • Startseite
  • » Wegen Messerattacke viereinhalb Jahre Haft
  • Wegen Messerattacke viereinhalb Jahre Haft

    Trier (dpa/lrs). Weil er einen jungen Mann mit einem Messerstich in den Rücken schwer verletzt hat, ist ein 25-Jähriger am Freitag vor dem Landgericht Trier zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht sprach den Mann aus Konz (Kreis Trier-Saarburg) der gefährlichen Körperverletzung schuldig. Er war an Fastnacht in Greimerath angetrunken auf das Opfer losgegangen. Der 19-Jährige erlitt eine vier Zentimeter lange Schnittwunde und musste zunächst auf der Intensivstation behandelt werden. Das Gericht ordnete die Unterbringung des 25-Jährigen in einer Entziehungsanstalt an. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    9°C - 18°C
    Donnerstag

    9°C - 22°C
    Freitag

    10°C - 23°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!