40.000
  • Startseite
  • » Wasserballerinnen verlieren gegen Ungarn
  • Aus unserem Archiv

    BudapestWasserballerinnen verlieren gegen Ungarn

    Deutschlands Wasserballerinnen mussten in der EM-Qualifikation eine Niederlage gegen die favorisierten Ungarinnen einstecken. Zum Auftakt der Rückrunde in der Gruppe A verloren die deutschen Frauen gegen den zweimaligen Welt- und Europameister mit 12:16 (4:5, 4:4, 2:4, 2:3).

    Duell
    Deutschlands Carmen Gelse (h) verteidigt gegen Ungarns Orsolya Takacs.
    Foto: DPA

    Beste deutsche Werferinnen waren in Budapest Monika Kruszona (Bochum) und Claudia Kern (Uerdingen) mit jeweils drei Treffern. Hinter dem Gruppenersten Ungarn wird die Entscheidung um den zweiten Platz voraussichtlich erst im letzten Gruppenspiel am 15. Oktober fallen, wenn die DSV-Frauen auf Frankreich treffen. Die ersten beiden der Gruppe qualifizieren sich für die Europameisterschaft 2012. Das nächste Qualifikationsspiel bestreiten die deutschen Frauen Ende September beim bisher punktlosen Tabellenletzten Slowakei. Im Hinspiel gegen die Ungarinnen hatten die Deutschen Ende April 13:16 verloren.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Christoph Bröder

    0261/892 267

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!