40.000
  • Startseite
  • » Washington nimmt Abschied von Pandabär Tai Shan
  • Washington nimmt Abschied von Pandabär Tai Shan

    Washington (dpa). Schwerer Abschied für Washingtoner Pandafreunde: Das erste Pandababy, das im Zoo der amerikanischen Hauptstadt überlebt hat, muss heute nach China umziehen. Publikumsliebling Tai Shan muss sein Auslieferungsabkommen mit den chinesischen Wildtierschutz-Behörden erfüllen. Der männliche Spross chinesischer Panda-Eltern war im Juli 2005 im Washingtoner Zoo geboren worden und ist seitdem der berühmteste Panda der USA.

    Washington (dpa) - Schwerer Abschied für Washingtoner Pandafreunde: Das erste Pandababy, das im Zoo der amerikanischen Hauptstadt überlebt hat, muss heute nach China umziehen. Publikumsliebling Tai Shan muss sein Auslieferungsabkommen mit den chinesischen Wildtierschutz-Behörden erfüllen. Der männliche Spross chinesischer Panda-Eltern war im Juli 2005 im Washingtoner Zoo geboren worden und ist seitdem der berühmteste Panda der USA.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    6°C - 9°C
    Montag

    4°C - 8°C
    Dienstag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!