40.000
  • Startseite
  • » Wale in Neuseeland gestrandet - 21 verendet
  • Wale in Neuseeland gestrandet - 21 verendet

    Wellington (dpa). In Neuseeland sind 21 Wale verendet, die auf der Coromandel-Halbinsel gestrandet waren. 42 Wale konnten ins Meer zurückbugsiert werden. An dem Strand in der Colville-Bucht waren hunderte Touristen im Einsatz, um die Wale bis zum Hochwasser feucht zu halten. Das Umweltministerium organisierte eine Nachtwache, um sofort reagieren zu können, sollten die Wale ins seichte Wasser zurückkehren.

    Wellington (dpa) - In Neuseeland sind 21 Wale verendet, die auf der Coromandel-Halbinsel gestrandet waren. 42 Wale konnten ins Meer zurückbugsiert werden. An dem Strand in der Colville-Bucht waren hunderte Touristen im Einsatz, um die Wale bis zum Hochwasser feucht zu halten. Das Umweltministerium organisierte eine Nachtwache, um sofort reagieren zu können, sollten die Wale ins seichte Wasser zurückkehren.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -8°C - 1°C
    Sonntag

    -7°C - -1°C
    Montag

    -4°C - 0°C
    Dienstag

    -3°C - 1°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!