40.000
  • Startseite
  • » VW zahlt 1,7 Milliarden Euro für Einstieg bei Suzuki
  • VW zahlt 1,7 Milliarden Euro für Einstieg bei Suzuki

    Tokio (dpa). Volkswagen zahlt für den Einstieg beim japanischen Autobauer Suzuki 1,7 Milliarden Euro. Das sagte ein VW-Sprecher in Tokio. VW hatte mitgeteilt, 19,9 Prozent an Suzuki erwerben zu wollen. Im Gegenzug will der japanische Konzern bis zur Hälfte des erhaltenen Kaufpreises in Volkswagen-Aktien investieren. Die Eigenständigkeit beider Unternehmen soll gewahrt bleiben.

    Tokio (dpa) - Volkswagen zahlt für den Einstieg beim japanischen Autobauer Suzuki 1,7 Milliarden Euro. Das sagte ein VW-Sprecher in Tokio. VW hatte mitgeteilt, 19,9 Prozent an Suzuki erwerben zu wollen. Im Gegenzug will der japanische Konzern bis zur Hälfte des erhaltenen Kaufpreises in Volkswagen-Aktien investieren. Die Eigenständigkeit beider Unternehmen soll gewahrt bleiben.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!