40.000
  • Startseite
  • » VW schweigt zu Berichten über Formel-1-Einstieg
  • Aus unserem Archiv

    WolfsburgVW schweigt zu Berichten über Formel-1-Einstieg

    Volkswagen schweigt zu neuerlichen Berichten über einen Einstieg in die Formel 1. «Bitte haben Sie Verständnis, dass wir uns an solchen Spekulationen nicht beteiligen möchten», teilte ein Sprecher des Konzerns in Wolfsburg mit.

    Volkswagen
    Volkswagen will sich nicht an den Spekulationen zu einem Formel-1-Einstieg beteiligen.
    Foto: Julian Stratenschulte - dpa

    Zuvor hatte die BBC ohne Angaben von Quellen berichtet, der Autokonzern sei kurz davor, das Red-Bull-Team zu übernehmen. Ähnliche Gerüchte gibt es immer wieder. Konzernchef Martin Winterkorn hatte allerdings erst Ende Juni einem Engagement in der Formel 1 eine Absage erteilt.

    «Das ist momentan nicht wirklich interessant für uns», hatte Winterkorn der «Bild am Sonntag» gesagt. Laut BBC sei noch nicht entschieden, welche Marke den Einstieg umsetzen solle, allerdings werde Audi wohl favorisiert. Mit einem eigenen Motor sei ab dem Jahr 2018 zu rechnen.

    BBC-Bericht zum Einstieg von VW in die Formel 1

    Winterkorn Interview in der Bild am Sonntag (kostenpflichtig)

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!