40.000
  • Startseite
  • » VW beschließt milliardenschwere Kapitalerhöhung
  • VW beschließt milliardenschwere Kapitalerhöhung

    Hamburg (dpa). Auf dem Weg zur Übernahme von Porsche hat Volkswagen eine milliardenschwere Kapitalerhöhung beschlossen. Die VW-Hauptversammlung stimmte am Abend in Hamburg zu, innerhalb der nächsten fünf Jahre bis zu 135 Millionen neue, stimmrechtslose Vorzugsaktien auszugeben. Nach aktuellem Aktienkurs würde VW dadurch rund acht Milliarden Euro einnehmen. Die Hauptversammlung gab zugleich grünes Licht für eine Änderung der VW-Satzung, die die starke Stellung des Landes Niedersachsen bei VW absichert.

    Hamburg (dpa) - Auf dem Weg zur Übernahme von Porsche hat Volkswagen eine milliardenschwere Kapitalerhöhung beschlossen. Die VW-Hauptversammlung stimmte am Abend in Hamburg zu, innerhalb der nächsten fünf Jahre bis zu 135 Millionen neue, stimmrechtslose Vorzugsaktien auszugeben. Nach aktuellem Aktienkurs würde VW dadurch rund acht Milliarden Euro einnehmen. Die Hauptversammlung gab zugleich grünes Licht für eine Änderung der VW-Satzung, die die starke Stellung des Landes Niedersachsen bei VW absichert.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!