40.000
  • Startseite
  • » Vorstand der Robert Enke-Stiftung nimmt Arbeit auf
  • Aus unserem Archiv

    BarsinghausenVorstand der Robert Enke-Stiftung nimmt Arbeit auf

    Der Vorstand der Robert Enke-Stiftung hat seine Arbeit aufgenommen. Den Vorsitz hat Teresa Enke, Witwe des früheren Fußball-Nationaltorhüters Robert Enke.

    Neben Teresa Enke trafen sich am 10. März Geschäftsführer Jan Baßler und die Vorstandsmitglieder Karl Rothmund (Schatzmeister), Willi Hink (Beisitzer DFB), Andreas Nagel (Beisitzer Ligaverband) und Fritz Willig (Beisitzer Hannover 96) in Barsinghausen zur konstituierenden Sitzung.

    Die Stiftung will Maßnahmen und Initiativen fördern, die der Aufklärung, Erforschung und Behandlung der Krankheit Depression dienen. Robert Enke, der unter Depressionen litt, hatte sich am 10. November 2009 das Leben genommen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!