40.000
  • Startseite
  • » Von der Leyen erwartet «Hausaufgaben» aus Karlsruhe 
  • Von der Leyen erwartet «Hausaufgaben» aus Karlsruhe 

    Karlsruhe (dpa). Hartz-IV-Regelsätze für Kinder: Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen glaubt nicht an eine Schwarz-Weiß-Entscheidung vom Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Aber es werde Leitplanken und mächtig Hausaufgaben geben. Das sagte sie im ZDF-«Morgenmagazin». Gerade bei Kindern müsse genau definiert werden, was sie brauchen. Sie könne sich auch Sachleistungen wie zum Beispiel Nachhilfe- und Sportunterricht sowie warmes Schulessen vorstellen. Die Richter wollen heute in erster Linie verkünden, ob die Beträge für Kinder deren tatsächlichen Bedarf abdecken.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    4°C - 10°C
    Montag

    8°C - 10°C
    Dienstag

    7°C - 12°C
    Mittwoch

    7°C - 12°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!